fbpx

Balance des Weiblichen und des Männlichen

Setze deine Potenzial frei – und lebe Schöpferkraft und deine Herzqualität.

Hast du das Gefühl, etwas in deinem Leben ist aus dem Gleichgewicht geraten? Du bist müde und genervt von deinem Alltag oder du fühlst dich irgendwie abgeschnitten von dir selbst, getrennt von Freude, Leichtigkeit, Intuition und Fülle? 

Es ist leicht möglich, dass dein Leben aus dem Tritt gerät und du nicht dein volles Potenzial lebst, wenn deine weiblichen und deine männlichen Anteile nicht in Balance sind. Daran kannst du etwas ändern! Und es lohnt sich!

Denn ein ausgewogenes Wechselspiel aus femininen und maskulinen Qualitäten ist in allen Lagen des Lebens wesentlich: in Beziehungen und Freundschaften, in der Sexualität und in der Kommunikation allgemein. Im Umgang des Menschen mit der Natur – und im Inneren von jedem Menschen.

»Die schönste Harmonie entsteht durch Zusammenbringen der Gegensätze.«

Heraklit

Wir sind unfassbar vollständig

Wir alle haben Männliches und Weibliches in uns. Zwei sich ergänzende Pole mit unterschiedlichen Qualitäten. Bei Männern überwiegen meist die männlichen Qualitäten und bei Frauen die weiblichen.

Die feminine Seite (Ying) verkörpert das passive, empfangende Prinzip und ist nach innen gekehrt. Es umfasst Qualitäten wie Hingabe, Intuition, Träumen, Fließen lassen, Genießen, Entspannen, Behüten und in Beziehung gehen.

Die maskuline Seite (Yang) steht für das aktive, gebende Prinzip. Diese Energie ist nach außen gerichtet und umfasst Qualitäten wie Entscheiden, Fokus, Struktur, Umsetzen, Handeln, Beschützen, Verstand, Kraft und Macht.

Schöpfungskraft aus dem Tanz der Qualitäten

Stehen Männer mit weitgehend maskuliner Essenz in liebevollem Kontakt mit ihrer weiblichen Seite, sind im Ausdruck ihrer männlichen Seite deutlich kraftvoller und schöpferischer. Sie sind in Verbindung mit ihren Gefühlen und ihrer Intuition – und wirken weniger hart. Sie sind fürsorglich auch für sich – und können sich emotional selbst nähren.

So in Balance sind sie nicht nur authentischer und klarer, sondern auch eigenständiger. Diese Männer sind nicht auf den weiblichen Pol ihrer Partnerin oder Partners angewiesen. Das Spiel der Energien wird zum Tanz.

Für Frauen ist es ebenfalls wichtig, beide Seiten in eine stimmige Balance zu bringen. Auch sie brauchen den Zugang zu beiden Polen, um mit beiden Beinen im Leben stehen zu können und ihre Kraft und Herzqualität leben zu können. Viele Frauen auch mit weitgehend femininer Essenz haben in ihrem Alltag ihren männlichen Anteil sehr stark entwickelt – und sind so außer Balance geraten. Für Ausgewogenheit sollte Aufmerksamkeit der weiblichen Seite geschenkt werden.

Frauen wie Männer sind ein Geschenk für ihre Familie, Partnerschaft und Umgebung, wenn sie mit beiden Seiten in guter Beziehung stehen – und darin frei sind, ihre sehr unterschiedlichen Qualitäten zu leben.

Diese Menschen bringen so ihr authentisches Selbst in die Welt.

Das Seminar

In diesem Seminar wirst du Zugang zu Anteilen in dir finden, die noch blockiert und nicht in der Kraft sind. Vielleicht liegen Schlüssel in Erlebnissen der Vergangenheit, in erfahrenen Rollenmodellen deiner Kindheit, in Glaubenssätzen und Versprechungen dir gegenüber.

In einer sehr persönlichen und vertrauensvollen Atmosphäre wirst du dir der Blockaden bewusst. Du sprichst Vergebung aus und löst sie ab. Alte Verstrickungen schwinden. Du wirst innerlich freier.

Du wirst Zeit haben, in dich zu spüren und dich zu erforschen. Und auch, die neue Qualität willkommen zu heißen. Auch sie zu erforschen und beginnen, sie zu integrieren.

Element Wasser

Gruppengröße:    8 – 14 Personen

Termine:   xx.xx bis yy.yy 2023

Investition:  z0€*

Übernachtung: vor Ort

Leitung: Johanna Tiefenbeck und Kai Hellmich

* Es fallen weitere Kosten für Übernachtung und Verpflegung an, die gesondert mit dem Seminarbetrieb verrechnet werden.